Windows 10
für sehbehinderte Menschen
Eine unabhängige Verbraucherinformation
für Menschen zwischen sehend und blind

www.windows-lowvision.info

Windows 10 für sehbehinderte Menschen?

Aktuelle Information:
Für Nutzer von Hilfsprogrammen wie Bildschirmlupe ist auch weiterhin
nach dem 29. Juli 2016
ein kostenloses Upgrade von Windows 7, 8 und 8.1 möglich.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Erfahrungen: Eignet sich Windows 10 für sehbehinderte Menschen?
Zwischen sehend und blind: Sehbehindert im Sinne dieser Site - wer ist das?
Teure Magnifier / Screenreader oder Bordmittel?
Risiken teurer Magnifier / Screenreader - Software vermeiden!
Teure Magnifier / Screenreader - Erfahrungen Standt August 2015
Bordmittel und Freeware
Prognose der weiteren Entwicklung
Jede Sehbehinderung ist anders!
Feedback erbeten!

Erfahrungen

Diese Site beschreibt Erfahrungen mit Betriebssystem und Hilfsprogrammen für
Menschen mit Einschränkungen der Sehfähigkeit und bietet Arbeitsanleitungen zum
 besseren Benutzen für Menschen mit Sehbehinderung, die noch einen Sehrest nutzen
 können
Eignen sich Microsoft Windows Version 10 für Menschen mit  Einschränkungen
der Sehfähigkeit? Fast uneingeschränkt ja:
* mit der richtigen Hardware,
* mit der richtigen Bildschirmvergrößerung, Mauszeiger und Startmenü,,
* mit den besten Strategien für Virenschutz, Backup und Windows Update,
* mit den richtigen Einstellungen, um besser zu lesen,
* mit den richtigen Hilfsprogrammen, um besser zu arbeiten,
* mit den richtigen Vorleseprogrammen
* und mit guten Stimmen.
Einst war das Betriebssystem Windows vergleichsweise barrierefrei und bot
schon seit Version 3 Schnittstellen zu spezieller Software. Windows 7 bot mit einer
Bildschirmlupe auch direkten Zugriff auf den Bildschirm bei verringerter Sehfähigkeit.
Der  Blick auf die „Metro-Kacheln” von Windows 8 hatte einen Schock ausgelöst.
Mit Windows 10 hat Microsoft die notwendigen Konsequenzen gezogen.
Die Arbeit auf dem Desktop, für das es funktionierende Hilfsmittel gibt, war durch die
rigorose Ausrichtung auf Touchscreen-Nutzer mit der ersten Ausgabe von Windows 8
sehr erschwert worden, und diese neuen Hürden für Sehbehinderte sind noch nicht
ganz beseitigt - auch nicht mit Windows 10. Diese Site zeigt Wege zur Abhilfe.
Unter Windows 10 sind auch viele Apps, die für Smartphones und Tablets
entwickelt wurden, mit dem Screenreader NVDA weitgehend erschließbar.
Teilweise lassen sich Texte in die Zwischenablage kopieren und von dort aus vorlesen.

Zwischen sehend und blind:
Sehbehindert im Sinne dieser Site - wer ist das?

Diese Site geht davon aus, dass die Sehfähigkeit des Nutzers, der Nutzerin noch so
groß ist, dass nicht alles am Bildschirm vorgelesen werden muss. Im Zentrum der
Problemlösung stehen daher Bildschirmvergrößerung und das Vorlesen längerer Texte
bei Bedarf. Von Retinitis pigmentosa Betroffene haben mit einem eingeschränkten
Sehfeld und möglicherweise herabgesetzter Kontrastwahrnehmung eine
 etwas andere Problemlage, können aber von den Hinweisen dieser Site sicher
profitieren.
An Blinde, die sich den Bildschirm über Screenreader und Braillezeile erobern, richten
sich diese Hinweise hingegen nicht in erster Linie.
Diese Unterscheidung entspricht dem genaueren Sprachgebrauch der englischen
Sprache, die als „low vision” eine Sehbehinderung mit einem nutzbaren Sehrest
bezeichnet, also genauer eine Sehschwäche, während in der deutschen Sprache
 oft auch blinde und sehschwache Menschen einheitlich als „sehbehindert”
bezeichnet werden.

Teure Magnifier / Screenreader oder Bordmittel?

Im Gegensatz zu den Versionen XP und Vista erfordert Windows 10 nicht mehr
 zwingend hohe Investitionen für spezielle Hilfsmittel-Software für Sehbehinderte
mit Sehrest.
Die kommerziellen Programme behalten aber ihre Berechtigung.
Sie bieten
* mehr Lesekomfort durch eine bessere Schriftdarstellung (siehe hier)
* mehr Vergrößerungsstufen
* Unterstützung von Touchscreen, siehe bei Incobs.
* weitere zusätzliche Funktionen.
Bei Metro-Apps bieten sie aber (noch) keine Vorteile. NVDA und Programme, die die
Zwischenablage vorlesen, bieten einen beseren Zugriff auf die Texte und Schaltflächen.
Eine interessante Alternative ist ClaroRead. Dieses Programm bietet keine Bildschirm-
Vergrößerung, arbeitet aber mit der Windows-Bildschirmlupe problemlos zusammen,
die auch Apps vergrößert, und erschließt mit einer OCR-Funktion auch sonst unlesbare
Apps. Daneben ist OCR für eingescannte Papiere integriert.

Erfahrungen mit Magnifier / Screenreader - Software
Die nachfolgenden Ausführungen sind Stand Anfang September 2015

Warnung! Wenn Sie einen Magnifier starten, darf die Bildschirmlupe nicht gestartet
sein.  Beide Vergrößerer gleichzeitig können zum Systemabsturz führen.
Nur Magic 13 weist darauf hin, Zoomtext und Supernova führen ohne Warnung
 in den Systemabsturz (Teststand Anfang 2015).
Kommerzielle Magnifier vertragen sich nicht mit der Bildschirmlupe. Mehr dazu hier.


Nicht jeder, dessen Sehvermögen eingeschränkt ist, kann teure Programme
bezahlen. Mit einer einmaligen Investition, die jenseits der 500 Euro liegt, ist es nicht
getan. Fast jedes neue Windows erfordert ein Update für einige hundert Euro und
unter Umständen weiteres Geld für eine gute Sprachausgabe..
Über Erfahrungen, Windows 8 auf reinen Touchscreen-Geräten mit den
Programmen Zoomtext und Supernova einzusetzen, berichtet Incobs.

Weitere aktuelle Erfahrungen:

Dolphin Supernova 15 ist mit Windows 10 kompatibel.
Vergrößerung: funktioniert uneingeschränkt.
Sprachausgabe: funktioniert im Desktop-Betrieb uneingeschränkt. Das Startmenü wird
jedoch unzureichend erschlossen, der Einsatz von Classic Shell ist zu empfehlen.
Metro-Apps werden so gut wie nicht erschlossen. Soweit Texte in die Zwischenablage
kopiert werden können, kann ein Vorleseprogramm zusätzlich helfen.
Stimmen:
Supernova 15 arbeitet mit der Schnittstelle Vocalizer Espressivo (SAM).
Die Stimmen Anna und Markus,  die mitgeliefert werden, sind sehr sehr gut, wie die
Testdateien auf der vorgenannten Seite hören lassen..
Weiter ist die Schnittstelle SAPI 5 verfügbar, so dass die
Microsoft-Stimme Hedda eingesetzt werden kann und zusätzlich auf ein breites Angebot
 von Stimmen
zugegriffen werden kann.
.
Zoomtext 10.11 ist mit Windows 10 weitgehend kompatibel. Allerdings bestehen noch
Probleme mit der Zusammenarbeit dem Browse Edge,  dem portalben PDF-
Reader und mit Office 365, so dass der Internet-Explorer, alternative PDF-Reader und
Desktop-Versionen von Microdoft Office eingesetzt werden sollen. Auch der Browser
Chrome ist nur in einer neueren Version kompatibel.
Die Vergrößerungsfunktion läuft in höheren Vergrößerungsstufen nicht so flüssig wie
die der Microsoft-Bildschirmlupe.
Die Leistung des Screenreaders ist mit dem von NVDA vergleichbar, es wird auch aus
Metro-Apps vorgelesen, was als Text verfügbar ist.
Zoomtext arbeitet mit der Schnittstelle SAPI 5. Daher kann auf ein breites Angebot
 von Stimmen
zugegriffen werden, die von Microsoft mitgelieferte Stimme Hedda kann
eingesetzt werden. Weitere gute Stimmen sind schon mit geringen Kosten zu erhalten.
Diese Stimmen werden zugleich von anderen Vorleseprogrammen genutzt.

 Magic Magnifier 13 ist mit Windows 10 kompatibel.
Vergrößerung: funktioniert uneingeschränkt. Die Bildschirmvergrößerung läuft aber auf
 dem System des Autors bei höheren Vergrößerungsstufen nicht flüssig, sondern
hakig, während Windows Bildschirmlupe, Zoomtext und Supernova flüssig laufen.
Ein Test  auf dem System, das eingesetzt werden soll, ist daher dringend anzuraten.
Sprachausgabe: funktioniert im Desktop-Betrieb uneingeschränkt. Das Startmenü wird
jedoch unzureichend erschlossen, der Einsatz von Classic Shell ist zu empfehlen.
Metro-Apps werden so gut wie nicht erschlossen. Soweit Texte in die Zwischenablage
kopiert werden können, kann ein Vorleseprogramm zusätzlich helfen.
Magic arbeitet mit dem Screenreader Jaws zusammen, der
mitgeliefert wird.
Stimmen:
Magic arbeitet mit der Schnittstelle SAPI 5 zusammen, so dass hierfür
weitere Stimmen leicht zu erhalten sind, die von Microsoft mitgelieferte Stimme
 Hedda kann eingesetzt werden. In der Version 13 wird eine weitere Stimme ohne
Namen mitgeliefert (Schnittstelle “Eloquence”). Der früher mögliche kostenlose
Download.der Stimmen Steffi und Yannick für die RealSpeak solo Schnittstelle kann
 nicht mehr festgestellt werden.
Magic bietet die Anlage eines Wörterbuchs mit sehr umfangreichem, sprach- und
programmspezifischem Leistungsumfang, umfehlerhafte Aussprache der Stimmen
 zu korrigieren.

Bordmittel und Freeware sind hingegen
- fast oder ganz kostenlos
- sofort einsetzbar, auch unter Windows 10,
- und mit Ihrem Bedarf an Hilfe genau abstimmbar.

Weitere Hilfen bei der ergonomischen Einrichtung von Windows 8 / 10
werden durch teure Software nicht ersetzt. Mit diesen befasst sich
diese Seite ausführlich.

Risiken teurer Magnifier / Screenreader - Software vermeiden!

Wenn Sie sich eine teure Software anschaffen, wächst das finanzielle Risiko, denn
bei einem Systemproblem müssen Sie möglicherweise neu installieren und vielleicht
auch eine neue Lizenz kaufen! Beugen Sie vor mit dem sicheren Backup-System
Acronis True Image. Erfahren Sie, warum dieses System so sicher ist.
Beherzigen Sie die Warnung davor, ohne den Schutz eines kommerziellen
Virenschutzprogramm ins Internet zu gehen.
Je schwieriger Ihnen die Behinderung die
Arbeit macht, umso hilfloser sind Sie bei Systemproblemen!

Prognose der weiteren Entwicklung

Windows 10 soll mindestens ein halbes Jahrzehnt laufen. Das macht es lohnend,
dieses Betriebssystem komfortabel einzurichten. Die drei großen Anbieter von
kommerziellen Magnifier/Screenreader-Programmen haben diesmal sehr
kurzfristig kompatible Versionen für Windows 10 auf den Markt gebracht.
Ansonsten ist die Entwicklung, die in den Jahren 1990 bis 2010
sehr dynamisch war, weitgehend zum Stillstand gekommen.
Die Anbieter teurer Software geraten unter Druck durch fast
kostenlose Alternativen, teils aus Open-source. Die Entwicklung von Software
 zum Vorlesen von Dokumenten ist ins Stocken geraten, bei den verfügbaren
Programmen
ist keine funktionsfähige  Neuentwicklung.
Die Entwicklung neuer Stimmen scheint zum Stillstand gekommen zu sein, jedenfalls sind
neuere Stimmen nicht immer besser als einige, die schon eine erhebliche
 Zeit auf dem Markt sind.

Jede Sehbehinderung ist anders!

Sehbehindert ist nicht gleich sehbehindert. Die Ausprägungen und die
Leistungsfähigkeit der Nutzer mit eingeschränkter Sehfähigkeit sind sehr
unterschiedlich. Andere Einschränkungen als die des Erstellers dieser Seite
können andere Bedürfnisse hervorrufen, die Probleme anders gelöst werden.
Hinweise auf Problemlösungen sind sehr wertvoll.

Feedback!

Der Ersteller dieser Seite freut sich über Rückmeldungen, Hinweise und Tipps,
die gerne in die Seite integriert werden. Nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Nach oben